Sommer

Hamburger Sommerdom 2023 für Kinder

Heiligengeistfeld, Hamburg-St. Pauli

8.3.2023

Wenn die Sonne lacht, die Temperaturen locken, um etwas zu unternehmen und ihr noch nicht wisst, was ihr machen könnt, dann haben wir einen Tipp für euch: Wie wäre es mit einem Bummel über den Hamburger SommerDOM? Die rund 250 Attraktionen bieten sich nämlich auch super an, um einen Ausflug mit Kindern zu machen, bei denen auch die Erwachsenen etwas erleben können.

Wann findet der Hamburger SommerDOM statt?

  • Frühlingsdom 2023: Juli bis 20. August 2023

Was bietet der Hamburger SommerDOM speziell für Kinder?

Ihr möchtet vor allem wegen eurer Kinder auf den SommerDOM? Wir informieren euch, welche Attraktionen ihr ansteuern könnt, die sich für den Nachwuchs richtig lohnen.

Trefft den Dom-Bären Bummel

Immer mittwochs und sonntags flaniert auch das DOM-Maskottchen Bummel über den Hamburger SommerDOM. Wenn eure Kinder ihn also unbedingt einmal treffen möchten, solltet ihr zu dieser Zeit dort sein. Macht Fotos mit dem kuscheligen Bären oder streichelt einmal sein schönes Plüschfell – Bummel sorgt immer für freudige Kinderaugen.

  • Jeden Mittwoch: 16 bis 18 Uhr
  • Jeden Sonntag: 15 bis 17 Uhr

Tipp: Bummel hat für euch eine kleine Überraschung. Seine kleinen Brüder könnt ihr adoptieren. Geht dazu einfach zu den Spielautomaten oder einem der Bauchläden. Dort könnt ihr sie gewinnen oder kaufen.

Fahrgeschäfte

  • Der Große Irrgarten bietet euch die Gelegenheit, auf zwei Ebenen euren Orientierungssinn auf die Probe zu stellen. Sucht den richtigen Weg, um weiter über den Dom bummeln zu können.
  • Norddeutsche Sehenswürdigkeiten können Kinder im beliebten Hanse Train entdecken. Das Fahrgeschäft wurde mit richtig viel Liebe gestaltet und bietet eine hinterher Gesprächsstoff.
  • Im »Der Zirkusflieger« warten verschiedene Flieger auf euch, um in die Luft zu steigen. Natürlich nur, wenn ihr euch traut! Dazu verfügt jeder einzelne über einen Hebel, den die Kinder betätigen können, aber nicht müssen. 
  • Das Nostalgie-Karussell für Kinder bietet echtes Retro-Feeling, wie ihr es als Eltern sicherlich liebt. Lasst die Kids ein paar Runden drehen und schießt ein paar schöne Fotos.
  • Das Nostalgie-Riesenrad ist ein echter Magnet für jedes Alter! Ganz oben angekommen könnt ihr auf die gesamte Stadt schauen und euch einen besonderen Überblick über den Hamburger DOM machen. Vergesst nicht, ein paar Fotos von euch mit der Skyline im Hintergrund zu schießen.

Andere Attraktionen

  • Das Dosenwerfen ist ein großer Spaß für Kinder, denn für jede umgeworfene Dose gibt es Punkte – und die könnt ihr in Gewinne tauschen. 
  • Enten angeln? Auch das lieben viele Kinder. Gehören eure Kinder dazu, solltet ihr den Entenpalast mit seinen rund 1500 Enten ansteuern, um den einen oder anderen Preis abzustauben.

Mittwochs ist Familientag auf dem Hamburger SommerDOM!

Wollt ihr sparen? Dann empfehlen wir einen Besuch an einem Mittwoch. An diesem Wochentag steht der Hamburger DOM, ganz gleich, ob Frühjahr, Sommer oder Winter, unter dem Motto des Familientags. Das bedeutet, dass viele der Gastro- und Fahrbetriebe ihre Preise reduziert haben, damit ihr noch mehr Spaß auf dem Jahrmarkt habt.

Tipp: Die Rabatte sind allgemein gültig und gelten nicht nur für Familien, die offensichtlich ein Kind dabei haben.

Freut euch auf das DOM-Feuerwerk am Freitag

Jeden Freitag findet um 22/22:30 Uhr das große DOM-Feuerwerk statt. Rund 15 Minuten scheint der Hamburger DOM stillzustehen, damit ihr in aller Ruhe dem bunten Himmelstreiben zusehen könnt. 

Tipp: Danach kann es an den Ausgängen relativ voll werden, gleiches gilt auch in den öffentlichen Verkehrsmitteln. Wenn ihr ein paar Minuten vor dem Ende losgeht oder euch einfach ganz gemütlich auf den Rückweg macht, wird weniger stressig. 

Kostenloser Service: Der Kinder-Finder

Es passiert nicht oft, aber Vorsicht ist besser als Nachsicht. Holt euch daher gerne den kostenlosen Kinder-Finder an den ersten Geschäften aller Eingänge oder an den Kinderfahrgeschäften. Auf dem Armband könnt ihr eure Nummer notieren, die angerufen wird, wenn euer Kind in der Masse verschwinden sollte. 

Allgemeine Öffnungszeiten

  • Montag bis Donnerstag:15 bis 23 Uhr 
  • Freitag und Samstag:15 bis 00:30 Uhr
  • Sonntag: 14 bis 23 Uhr

Hier findest du alle Infos zum Frühlingsdom.

Anreise

Die DOM Parkplätze sind klein, teuer und schnell dicht. Die Anfahrt per Auto empfiehlt sich aber schon deshalb nicht, weil es – insbesondere am Wochenende – Staus auf allen Zufahrtsstraßen gibt. Am besten kommt ihr daher mit öffentlichen Verkehrsmitteln: Die U-Bahn-Linie 3 bringt euch bis zu den Haltestellen St. Pauli (südlicher Eingang zum DOM) oder Feldstraße (nördlicher Eingang), alternativ fahrt ihr mit den S-Bahn-Linien 1 oder 3 bis zur Reeperbahn. Darüber hinaus fahren zahlreiche Buslinien zum Heiligengeistfeld, z. B. die Metrobuslinie 3 bis Feldstraße oder die Linie 111 bis St. Pauli. Die Fahrplanauskunft des HVV hilft euch weiter!

  • Toilette vorhanden
  • kein Wickeltisch vorhanden
  • für Kinderwägen geeignet
  • ab etwa 3 Jahren geeignet
Karte

Hamburg mit Kindern

Alternative Ausflüge

Ein Tipp von
Andreas Kirchner

Mehr Tipps von Andreas Kirchner

Deine Bewertung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

*
*